klingklong_fsk_hamburg

klingklong - radio sendung für improvisierte musik und neue klangwelten # auf FSK radio in hamburg # 93,0mhz antenne – 101,4mhz kabel # hier online hören: klickt rechts auf das gruene abspielsymbol # am studio-mikrophon: sylvia necker **** klingklong – monthly radio broadcast for experimental and improvised music with sylvia necker at microphone # next show see on the right # listen now online - push the green button #

Freitag, 3. Juni 2011


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die sechzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 25. juni 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: rückblick auf das festival "blurred edges"


ONLINE HÖREN***LISTEN ONLINE



"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der sechzisten ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im juni 2011 gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die neunundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 28. mai 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: musste leider ausfallen!!!


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die achtundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 30. april 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: eine klangkreuzfahrt - livekonzert im FSK-Studio (Wdh. 26. März 2011)

Samstag, 5. März 2011


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die siebenundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 26. märz 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: eine klangkreuzfahrt - livekonzert im FSK-Studio


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der siebenundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im märz 2011 gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

zu gast im studio sind diesmal thomas paulsen (>>http://soundcloud.com/puls-n) und joska halasz (>>http://soundcloud.com/islandersurf/paradies-now-we-don-t-fall-mix), die seit 2010 als klangkreuzfahrer durch den ozean schippern. ### in der sendung wird ein live-konzert zu hören sein, außerdem interviews mit beiden zu ihrer musiksozialisation und zu ihren klangapparaten. erste hör- und sehproben unter: http://www.youtube.com/watch?v=zmEPVkLio1Y ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Sonntag, 30. Januar 2011


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die sechsundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 26. februar 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: fundstücke


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der sechsundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im februar 2011 gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

heute präsentiere ich gefundenes, gehörtes, lieb gewonnenes und aufgenommenes ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Sonntag, 9. Januar 2011


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die fuenfundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 29. januar 2011 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der architekt und musiker udo schindler


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der fuenfundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im ersten monat von 2011 gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

heute präsentiere ich ein feature zum architekten und musiker #udo schindler# (>>http://www.arch-musik.de). schindler lebt und arbeitet südlich von münchen, betreibt eine eigene konzertreihe, ist auf festivals, im theater und auf bühnen für neue und improvisierte musik mit sopran-+ tenorsax, b-+ bassklarinette, flöte zu hören. in der sendung stelle ich seine vielfältigen aktivitäten und zahlreiche musik vor. ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Donnerstag, 2. Dezember 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die vierundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 25. dezember 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: michael beckett und sein mwm-label


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der vierundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat dezember gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

in der #klingklong weihnachtssendung# präsentiere ich ein interview mit #michael beckett#, der gerade im dezember zu gast bei der freitagsmusik war. in der sendung stellt er seine projekte und sein mwm-label# (>>http://mirrorworldmusic.com/) vor ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

DAS BOOKLET ZUR HÖRSCHLEIFE

Diesmal habe ich eine Hörschleife zum Musiker und Labelbetreiber Kpt. Michigan aka Michael Beckett vorbereitet. Eigenlich sollte alles ganz anders sein: es war geplant, dass wir vergangenen Freitag gemeinsam ein Konzert spielen und ein Interview für die Sendung aufzeichnen. Daraus wurde aufgrund der Schneemassen in Hillentrup nichts. Michael Beckett war eingeschneit. Also kein Interview und kein Konzertmitschnitt. Was also tun?

Aus dem Material, das mir Michael Beckett geschickt hat, habe ich eine veritable Hörschleife gemacht; als auditives Feature zu Beckett ohne erklärende Kommentare. Damit jedoch das chronologisch angeordnete, sehr unterschiedliche musikalische Material etwas verständlicher wird, habe ich meinen Kommentar in einen Text verpackt, der auf der Internetseite zur Sendung „klingklong“ nach- bzw. beim Hören mitgelesen werden kann. Quasi als Booklet zur Hörschleife.

Die Hörschleifte beginnt mit rockigen Sounds - zumindest auf das erste Hören - der Band „Tuesday Weld“ - laut kptmichigan seine „erste band“, die versucht „dinosaur mit neu! zu verbinden“. Dass sich der Rock von kptmichigan schräger als gedacht generiert, wird schnell deutlich.

(01) Wintersong//Tuesday Weld//(Herself)//1996 [Leseanleitung: (Titelnummer) 1//2//3//4 Titel//Interpret//erschienen auf Album bzw. CD//Erscheinungsjahr]

Es folgen 3 Tracks aus dem Jahr 1996, alle erschienen auf dem Album „Flutter“ und allesamt 4-Spur-Gehversuche von kptmichigan. „Optisch“ ist nur mit Bass und einer Beatles-Platte in einem Schwestern-Wohnheim aufgenommen. Bei „Casino“ handelt es sich - wie kptmichigan berichtet, um ein „bekifftes 4 spur projekt mit bob von tuesday weld und eddy von den hip young things. einer meiner lieblingsstücke, da es so entrückt und verpeilt ist (und wir null checke hatten, was wir da machen).“. Das letzte der drei Vierspur-Projekte ist „Flamingo“, auf dem kptmichigan schellac platten mit müllbeutel überzog und so abgespielt hat.

(02) FLUTTER_02_Optisch//kptmichigan//Flutter//1996
(03) FLUTTER_03_Fee//Casino//Flutter//1996
(04) FLUTTER_05_Flamingo//Bob und Michael//Flutter//1996

„Schindelhaus“ wurde in Kassel aufgenommen und wurde in Kassel aufgenommen. Mich erinnert es irgentwie an die entrückten und süsslichen Tracks von Barbara Morgenstern, nur das kptmichigan TV-Dialoge reinplatzen lässt. Drei Jahre später erschien „Tusche“ auf dem Album „Hey Love“. Die Elektronik-Sequenzer-Experimente der 80er und 90er Jahre scheint dem Stück in den Knochen zu stecken.

(05) Schindelhaus//kptmichigan//Wow//1997
(06) Tusche//kptmichigan//Hey Love//2000

Mit „Do The Do“ ist der Punkrock kptmichigan aus dem Sack gehüpft, aus dem Hintergrund grüßen noch die Beatles oder doch andere?

(07) Do The Do//The Beautiful New Born Children M. Beckett//Hey People!//2003

Ganz anders aus dem selben Jahr, 2003, das Album „Player, Player“. Der Drumcomputer das zischen, surren und der Stepsequenzer aus dem Ruder laufen. Mit „Hey Brother“ hören wir wie aus heiterem Himmel ein wahrhaftiges Singer-Songwriter-Tune.

(08) Amp!//kptmichigan//Player, Player//2003
(09) Hey Brother//kptmichigan//Player, Player//2003

2004 spielt kptmichigan gemeinsam mit Scheider TM, mit dem er auch das Label „Mirror World Music“ (http://mirrorworldmusic.com/) betreibt, ein Queen-Cover „im Suicide-Gewand“ (O-TON kptmichigan) ein.

(10) Psychedelic Queen//Schneider TM Experience//Unveröffentlicht//2004

Mit „Mount Michigan“ geht es zurück zu den Psycho-Drone-Sounds von kptmichigan.

(11) Mount Michigan//kptmichigan//kptmichigan//2004

Bei „Super Reverb“ handelt es sich um eine Zwei-Mann-Band mit dem Belgier Jürgen de Blonde (aka Köhn). Es schleift, schiebt und schliert der Sound nur so! Passend dazu schiebt sich ambient-, drone- und noiseartig der Song „Bluster“ ins Ohr.

(12) This Year Round There Aint Gonna Be No Summer//Super Reverb//Avantgarde is the French Word for Shit//2005
(13) bluster//kptmichigan//Split Cassette with Black Stepdad//2005

Kommentar von kptmichigan zum folgenden Track: „lusitges punk stück mit unserer kleinen nachbarin jill aufgenommen. das war die antwort auf, wo ist denn deine mama, die ist sekt trinken bei nake (nake ist quasi oma renate).“

(14) Sekt Trinken Bei Nake//Die Doppelt Getränkten Hofmänner//Unveröffentlicht//2007

Eine fiktive krautrock band? Was ist das denn? Ein „sehr geiles kunst ding“, sagt kptmichigan. Schaut auf: http://www.lustfaust.com/.

(15) a) the girl who cried all the tears from her body//Schneider TM und Lustfaust//2007

Tra La La Bip ist „so in etwa die australische version von station 17. der (absolut unglaubliche) rap ist von annie, einer behinderten frau aus new york (randolf, der typ der tllb in australien macht, hat vor 2 jahren workshops mit behindis in new york gemacht)“, berichtet kptmichigan. Mich erinnert das an Anne Laplantine, von der ich die Stücke „Qui und Me wrong“ reingeschmuggelt habe. Es folgt mit „Lullaby for shimon“ noch einmal feinster Drone-Sound von kptmichigan und dem belgier dirk serries (aka fear falls burning).

(16) We Sit All Together Now//Tra La La Bip and Kptmichigan//Unveröffentlicht//2008
(16 a und b) Qui und Me wrong//Anne Laplantine//a little may time be//2009(erschienen auf ahornfelder)
(17) Lullaby for shimon//The Eightfold Model//The Eightfold Model//2008

Kommentar kptmichigan zu „Redux3“: „Vor ein paar jahren hingen schneider und ich einen tag lang mit station 17 im studio ab und haben einfach jams aufgenommen. das hier ist einer davon (uneditiert).“

(18) Redux 3//Station 17 und Schneider TM//Goldstein Variationen 3 Redux//2008

Aus dem Jahr 2008 und 2009 hören wir Poppiges, dronige Loops und Fieldrecording-Stuff von kptmichigan.

(19) J, Lou and Murph//kptmichigan//black wood//2008
(20) Day 1.2//kptmichigan//10 Self-Modulating Loops Made Whilst Fasting//2009
(21) Emma`s Tent//kptmichigan//Nacton Sur Mer//2009
(22) Zibk//kptmichigan and son//Home_Away//2009
(23) McDoof_Auto//kptmichigan and son//Plemmo)))//2009

Am Ende röhren noch einmal die Gitarren und der Tingemagoop - ein selbstgebauter Frickel-Synth - fiebst sich durch das Stück!

(24)Turn On And Lay Low_vers2//Tuesday Weld//Demos//2010
(25) Mammoth//Super Reverb//2nd//2011

Beendet wird die Hörschleife durch eine neue Klanglandschaft des Monats. Viele kennen das Prinzip schon: Geräusche, Töne, Klänge und Wörter schneide ich jeden Monat aufs Neue zu einer „klanglandschaft“ zusammen. Gleichzeitig verbindet die Klanglandschaft alle Ausgaben von klingklong und ist DAS wiederkehrende Moment der Sendung.

Mehr zu kptmichigan unter: http://www.myspace.com/kptmichigan und http://mirrorworldmusic.com/. Zur Sendung klingklong unter: http://www.neckersche-tonexperimente.de/?klingklong.

ENDE

Dienstag, 9. November 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die dreiundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 27. november 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: klingklong herbstlese - 2. versuch


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der dreiundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat november gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

in der #klingklong herbstlese# präsentiere ich ein interview mit dem berliner kollektiv "UMLAUT BERLIN" (>>http://www.myspace.com/umlautfestival<<>>http://umlautrecords.com/place/berlin) und die neueste veröffentlichung des berliner labels #schraum# (http://www.schraum.de/katalog/schraum11.html). ausserdem in der anschliessenden nachtschleife musik von UMLAUT Berlin, Nils Ostendorf, Nils Gerold (http://www.musikerinitiative-bremen.de/musiker/nils-gerold/) und neue Veröffentlichungen des Labels Ahornfelder (>>http://www.ahornfelder.de/) ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ###

Sonntag, 3. Oktober 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die zweiundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 30. Oktober 2010 - 20:00 bis 00:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: klingklong herbstlese


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### auch in der zweiundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat september gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

in der #klingklong herbstlese# präsentiere ich vorhörproben zu kommenden konzerten bei der freitagsmusik mit den #drei unheiligen königinnen# (>>http://www.neckersche-tonexperimente.de/?d_u_k), mit #dubach&van horrik aus Eindhoven/NL# (>>http://home.tiscali.nl/duhovof/index.htm)), mit #michael beckettund musik von seinem mwm-label# (>>http://mirrorworldmusic.com/) ### außerdem ein rückblick auf die freitagsmusik-konzerte im september und oktober 2010 (>>http://www.freitagsmusik.de) ### und neuigkeiten und CDs, die mich den sommer über erreicht haben: das berliner kollektive "UMLAUT", eine Neuveröffentlichung auf dem berliner label schraum und zwei CDs vom Bremer Flötisten Nils Gerold ### infos und playlist der sendung >>http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Montag, 30. August 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die einundfuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 25. September 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der improvisationskünstler roland gäther


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die einundfuenfzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat september gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal kommt #roland graeter# in die sendung, um sein musik-marathon-projekt vorzustellen. an allen 365 tagen des jahres 2011 wird roland gräter ein duo in einer stadt spielen. am 31.12.2011 liegen dann 365 verschiedene konzerte mit 365 verschiedenen duo-partnern hinter ihm. gräter improvisiert mit seiner stimme, mit percussion und cello und ist seit jahren als improvisierender musiker und komponist initiator von musik-, kunst-, und theaterproduktionen ### mehr zu roland graeter unter: http://www.rolandgraeter.com/ ### infos zu #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Dienstag, 17. August 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die fuenfzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 28. August 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: die hamburger klangwerkerin und DJ Xyramat


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die fuenfzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat august gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

heute in der sendung zu gast ist die hamburger produzentin, remixerin, komponistin, klangwerkerin und DJ #Xyramat#. auf FSK mit der sendung #female pressure# zu hören, kommt sie heute mal mit einem stapel eigener platten und produktionen, um diese zu spielen und zu kommentieren # im zweiten teil der sendung ist xyramat live an elektronischen klangerzeugern und plattenteller zu hören. xyramats subversive electronic wird dann erstmals gemeinsam mit meiner raumstation (http://www.neckersche-tonexperimente.de/?raumstation) live über FSK radio zu hören sein. ### infos zu #xyramat# unter: http://www.myspace.com/xyramat #### mehr zu #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Samstag, 31. Juli 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die neunundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 31. Juli 2010 - 20:00 bis 24:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: jubiläumssendung - 3 jahre klingklong


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die neunundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat juli gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

klingklong hat geburtstag! 3 jahre läuft die sendung nun schon auf FSK jeden samtag im monat ### in der sendung diesmal: studiogäste, die sich in eine live-konzert einklinken - außerdem überraschendes vor und nach dem konzert in ton- und wortform #### mehr zu #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

informationen und playlist auf der website: http://www.neckersche-tonexperimente.de/?klingklong in der liste unter klingklong-ausgabe #49

Freitag, 25. Juni 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die achtundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 26. juni 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: poffet&poffet - improvisationen aus der schweiz (wdh. v. 2009)


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die achtundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat juni gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###
improvisationen und performances verschiedenster art sind das arbeitsfeld von poffet&poffet aus der schweiz. anfang september 2009 waren ingeborg poffet und JOPO zusammen mit ralf kaupenjojann bei der hamburger konzertreihe #freitagsmusik# zu gast. in der sendung sind O-TÖNE, kommentare und geschichten von poffet&poffet zu hören, ebenso wie zahlreiche ausschnitte aus ihrer musik. wer jetzt schon ungeduldig ist, stöbere auf: http://www.duofatale.ch #### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Dienstag, 27. April 2010



klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die siebenundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 29. mai 2010 - 20:00 bis 08:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: in erinnerung an jens roehm
###Wählt die Signale! Ein Radiokonzert für 144 Handys###


zwei sendungen kooperieren an diesem abend: #ligna# und #klingklong# präsentieren eine aufzeichnung des konzerts von jens roehm ###

Am 11. März 2010 starb der Hamburger Musiker und Komponist Jens Röhm. Jens hatte Kompositionstechniken in Hamburg studiert und war Gründungsmitglied des Komponisten-Kollektivs Nelly Boyd, das mit vielen wegweisenden Komponisten der Neuen Musik, etwa Alvin Lucier und Phil Niblock, zusammenarbeitete.
2003 gestaltete Jens die Klingeltöne für das “Radiokonzert für 144 Handys” der Gruppe Ligna, das die HörerInnen des Freien Sender Kombinats eine ganze Nacht lang nicht nur hören, sondern selber spielen konnten. Von Samstag Abend um 20 Uhr bis zum nächsten Morgen um acht lagen 144 Handys auf einem Podest im Lichthof der Galerie der Gegenwart in der Hamburger Kunsthalle aus, angeordnet in einem Raster von zwölf mal zwölf Geräten. Über ihnen hingen zwei Mikrofone, die jedes Klingeln der Geräte in den Sender übertrugen, von wo aus es über die Frequenz 93,0 MHz und über einen Internetlivestream ausgestrahlt wurden. Während des Konzerts war das Publikum in der Galerie der Gegenwart nicht anwesend, sondern bestand aus den zerstreuten RadiohörerInnen, die eingeladen waren, die Handys von außerhalb anzurufen. So entstand im Laufe der Nacht eine kollektive Komposition, die sich aus über viereinhalbtausend Anrufen zusammensetzte ### http://ligna.blogspot.com/2009/05/wahlt-die-signale-ein-radiokonzert-fur.html ###

Jens Röhm arbeitete in seinen Kompositionen stets ortsspezifisch: Er leitete ihre Gestaltungsprinzipien von den Eigenschaften, den baulichen Gegebenheiten und den sozialen Nutzungen des Raumes ab, für den sie geschaffen wurden. In diesem Sinne verstand er den abgeschlossenen – und vielfach alarmgesicherten - Lichthof der Galerie der Gegenwart als Resonanzkörper der Handyklänge. In Vorarbeitem zum Konzert analysierte Jens den Klang des Raumes und bestimmte seine Eigenresonanz. Es handelte sich um Obertöne einer Grundfrequenz um 52 Hertz, was etwa dem Ton G# auf der temperierten Skala entspricht. Auf dieser Analyse aufbauend, leitete er die harmonische Struktur der Klingeltöne von der Obertonreihe des G# ab, so dass ein Zusammenspiel mit dem Raum entstand, das Interferenzen erzeugte, die nicht vorherhörbar waren. In den raren Momenten, in denen kein Handy ausgelöst wurde, war die Stille des Raums als Klang hörbar. Jens begriff das Raster der 144 Mobiltelefone als Instrument, das die spielenden Hörerinnen und Hörer des Konzertes im Laufe der Nacht erkunden und immer besser kennen lernen sollte. Er verteilte deshalb die Klingeltöne, die er komponierte, nach einem recht leicht nachvollziehbaren Muster über die Geräte: An den Außenpunkten waren leicht wiedererkennbare, schwebende Einzeltöne zu hören, zum Zentrum hin wurden die Klangfolgen immer komplexer und bildeten kleine, fragmentierte Melodiefolgen. Die Abbildung zeigt eine Skizze von Jens, die die Anordnung der Klänge auf dem Handyfeld wiedergibt. ###

Immer wieder einmal war eine zweite Aufführung des Handykonzertes im Gespräch. Sie hätte einen ganz anderen Verlauf als die erste genommen. Zu ihr ist es nie gekommen. Wir spielen heute die Aufzeichung der ersten und einzige Aufführung des Konzertes und möchten damit an eine zufällige Konstellation einer Nacht des April 2003 erinnern: An die vergängliche, unwiederholbare und in keinem Moment kontrollierbare Assoziation, die die spielenden Hörerinnen und Hörer des Freien Sender Kombinats miteinander eingingen und die sie der Komposition von Jens Röhm verdankten. ###

### mehr zur sendung #ligna# unter: www.ligna.blogspot.com ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ###

Montag, 29. März 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die sechsundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 24. april 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: klanggewerk von fm einheit und irmler


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die sechsundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat april gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###
schrott, schrill, schrauben, synthesizer, sinn, schroff, scherz, schwarz, schäbig, schön, schonungslos, schlurff, schrullig, schatz, schnörz - diesmal in der sendung die neue veröffentlichung der klangwerker #fm einheit# und #irmler#, erschienen auf dem label klangbad. die LP "no apologies" wird komplett zu hören sein, umspielt von anderen klangproduktionen fm einheits und irmlers. neugierig? klickt auf: http://klangbad.de/cms/ ### in der nachtschleife ab 02:00 uhr läuft ein klangbad-mix!! #### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Samstag, 27. März 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die fünfundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 27. märz 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: klangverwertungen – zwischen remix,
open source und GEMA - teil 1 der reihe "klang und kapitalismus"


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die fünfundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat märz gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###
in dieser sendung stelle ich die frage nach der verwertung von klängen. wer ist eigentlich heute noch komponist? wer kann und will mit musik geld verdienen? sollte nicht einfach alles, was an klängen und musik produziert wird frei zugänglich sein oder hat die verwertungsgesellschaft GEMA doch ihre berechtigung. zu diesen themen zwischen open-source-bewegung, gewinnoptimierung, restriktionsforderungen und utopiewünschen kommen in dieser ausgabe von klingklong verschiedene positionen zu wort ### zwischen den wortbeiträgen spiele ich musik von verschiedenen netlabels, die ihre musik im internet freizugänglich zum download anbieten ### diese sendung ist der auftakt zu einer mehrteiligen reihe „klang und kapitalismus - open source und/oder verwertungsgesellschaften?“ #### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Samstag, 13. Februar 2010


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die vierundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 27. februar 2010 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der komponist und musiker joachim kamps


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die vierundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat februar gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal eine live-sendung mit studiogast #joachim kamps#, - einerseits ein pianist, der erfahrungen mit den vätern der moderne gemacht hat und sich mit aktuellen strömungen der kompositionslehre auseinandersetzt, andererseits ein erfahrener jazzer, der durch viele sessions, formationen und stile gegangen ist. auf der suche nach dem eigenen ausdruck verlässt kamps eingetretene pfade, ist grenzgänger zwischen neuer musik und jazz; feine, konzeptionell bis ins kleinste durchdachte miniaturen stehen neben improvisatorischen ausbrüchen, die mit vollem risiko der spontaneität des moments rechnung tragen. die körperliche Freude am Groove ist ebenso Bestandteil wie der geistig durchdrungene nachgeschmack eines komplexen klanges. wer keine schubladen braucht, kann hier ein musikalisches abenteuer anfangen, das trotz der vielfalt seiner elemente nicht fragmentarisch zufällt, sondern zu einem ganzheitlichen musikerlebnis wird. (text: frei nach Andreas Örtel) ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 30. Dezember 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die dreiundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 30. Januar 2010 - 20:00 bis 24:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: label-report - schraum (berlin) und ahornfelder (hamburg)


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die dreiundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat januar gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

in den letzten jahren haben sich mehrere label der aktuellen musik verschrieben. zwei dieser ein-bis-drei-mann-oder-frau-betriebe möchte ich in dieser sendung vorstellen. in berlin dokumentieren seit 2004 drei musikerinnen und musiker unter dem titel #schraum# diverse musikalische projekte, an denen sie teilweise selbst beteiligt sind. bisher haben #merle bennett#, #axel haller# und #torsten papenheim# auf ihrem label #schraum# 10, sehr sehr unterschiedliche CDs herausgebracht, aus denen auszüge zu hören sein werden ### hinter dem hamburger label #ahornfelder# steckt dagegen nur eine person. seit 2005 betreibt der komponist, improvisator und musiker #alexander schubert# eine Plattform für sehr breit gefächerte und unterschiedliche musiken und grafiken. aus den 16 veröffentlichungen werden ebenfalls auszüge gespielt ### wer jetzt schon vorhören will, schaue unter: http://www.schraum.de und http://www.ahornfelder.de ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

im anschluss ist zu hoeren: klingklong-musikschleife 30. januar 2010 mit musik des hamburger labels ahornfelder und des berliner labels schraum // es folgt titel/interpret/CD (label) // 00:00:00 jingle und anmoderation klingklong-musischleife // 00:00:34 l.k.w./Paul Hubweber/sieben mal solo (schraum 7) // 00:10:22 oui/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:11:59 outside/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14)/ 00:14:29 outside trackpause/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:14:35 au feu les pompiera/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:15:59 au feu les pompiers pausentrack/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:16:06 au feu les pompiers pausentrack/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:16:18 me wrong/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:17:44 with voice/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:18:51 voice voice and so/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:19:58 ending programm/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:20:33 tek/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:20:43 nawak/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:21:29 nawak pausentrack/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:21:38 moved/anne laplantine/a little may time be (ahornfelder ah14) // 00:22:46 All The Songs You Sing/Torsten Papenheim/Some Of The Things We Could Be (schraum 9) // 00:31:53 + -/Semuin/Circles and Elephants (AH15) // 00:37:21 Neve/Semuin/Circles and Elephants (AH15) // 00:41:10 su/noerz/(also known as) acker velvet (schraum10) // 00:48:54 Harriet/J. Briesen und J. Thoben/Taunus-Harriet (AH13) // 00:55:52 Hintern/J. Briesen und J. Thoben/Taunus-Harriet (AH13) // 00:59:41 metamorphosis/Sabine Vogel/sieben mal solo (schraum 7) // 01:07:11 Rien Rev./Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:08:06 À La Lisière/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:10:53 Ajouter Nouveau Électroniques/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:14:38 Stromgenerator August Bebel Straße/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:15:27 Collection D'electroniques Vétustees/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:19:19 Rasen Bilden Boden Für Muster/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:20:43 Pinienwald Auf Dem Sofabezug/Sinebag/Près De La Lisière (AH2) // 01:26:36 Cadrage Menteur/Same Girl/Spare Parts & The Ideology Toolkit (schraum 4) // 01:28:07 Remaining Dazzled/Same Girl/Spare Parts & The Ideology Toolkit (schraum 4) // 01:31:43 Riveted Nostrils/Same Girl/Spare Parts & The Ideology Toolkit (schraum 4) // 01:36:29 Heavy Hat/Same Girl/Spare Parts & The Ideology Toolkit (schraum 4) // 01:46:30 Eugene/Greg Davis und Sébastien Roux/Merveilles (AH12) // gesamtlaufzeit 02:00:15 //

Mittwoch, 9. Dezember 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die zweiundvierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 26. dezember 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: plattenteller-gespräche


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die zweiundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat november gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

für die zeit der feiertage habe ich mir einen DJ eingeladen, mit dem ich plattenteller-gespräche führe. in dieser klingklong-ausgabe wird ein 90 minütiges experimentelles DJ-Set zu hören sein. sprechen ist nicht erlaubt, nur die plattenteller, effektgeräte und zuspielgeräte dürfen nachrichten in die feiertagswelt aussenden. zu beginn der sendung zunächst jedoch wie immer die vorstellung des klingklong des monats! ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 18. November 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die einundvierzigste ausgabe ist zu hören am
sonntag - 29. november 2009 - 20.00 bis 23.00 Uhr
ACHTUNG DIESMAL KOMMT DIE SENDUNG AN EINEM SONNTAG!!!

in hamburg antenne 93,0mhz oder kabel 101,4mhz kabel
themenschwerpunkt diesmal:
poffet&poffet - improvisationen aus der schweiz


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die einundvierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat november gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

improvisationen und performances verschiedenster art sind das arbeitsfeld von poffet&poffet aus der schweiz. anfang september 2009 waren ingeborg poffet und JOPO zusammen mit ralf kaupenjojann bei der hamburger konzertreihe #freitagsmusik# zu gast. in der sendung sind O-TÖNE, kommentare und geschichten von poffet&poffet zu hören, ebenso wie zahlreiche ausschnitte aus ihrer musik. wer jetzt schon ungeduldig ist, stöbere auf: http://www.duofatale.ch ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 30. September 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die vierzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 31. oktober 2009 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: gefunden und zugeflogen - part 2


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die vierzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat oktober gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

die sendung steht diesmal unter dem motto: #gefunden und zugeflogen - part 2#. schon im februar hatte ich aufnahmen und konzertmitschnitte, die mir auf eine bestimmte art und weise aufgefallen sind, in der sendung klingklong präsentiert. inzwischen haben sich schon wieder sehr schöne aufnahmen angesammelt - z.B. von dem label schraum (berlin), dem label ahornfelder (hamburg), konzertmitschnitte der freitagsmusik und anderes speziellen. seid also gespannt! ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 9. September 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die neununddreissigste ausgabe der sendung ist zu hoeren am
samstag - 26. september 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: poffet&poffet - improvisationen aus der schweiz

"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die neununddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat september gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

improvisationen und performances verschiedenster art sind das arbeitsfeld von poffet&poffet aus der schweiz. anfang september 2009 kommen ingeborg poffet und JOPO zusammen ralf kaupenjojann zur hamburger konzertreihe #freitagsmusik#. nach dem konzert reden wir über dies und das. in der sendung sind O-TÖNE, kommentare und geschichten von poffet&poffet zu hören, ebenso wie zahlreiche ausschnitte aus ihrer musik. wer jetzt schon ungeduldig ist, stöbere auf: http://www.duofatale.ch ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Freitag, 31. Juli 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die achtunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hoeren am
samstag - 29. august 2009 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der soundkuenstler karl boesmann


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die achtunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat august gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

danach widmet sich die sendung ganz dem sound-künstler #karl boesmann#. 2007 habe ich mit karl boesmann ein telephon-interview geführt, das ich nun zwei jahre später gerne noch einmal wiederholen möchte. #karl boesmann# bewegt sich zwischen ganz unterschiedlichen richtungen ohne sich einem genre ausschließlich verpflichtet zu fühlen. dadurch entsteht ein ziemlich spannender mix zwischen elektro-akustischer musik, ambient anteilen und rein elektronische musik. dieser mix ist eigentlich kaum zu beschreiben, #karl boesmann# selbst versucht es auf seiner homepage (http://www.karlboesmann.com) wie folgt: TÖNE SIND BROCKEN, STOFFLICHE MENGEN - DAS BEDEUTET NATÜRLICH NICHT DAS SIE KEINE HANDLUNG BESÄSSEN. SIE HANDELN IM GEGENTEIL GERADE VON ETWAS. VON DER TOTALEN ABHÄNGIGKEIT ALLER SPUREN, FÄDEN, ZEIT-RAUM, VON DER GESCHICHTE, VOM SOZIALEN, UND JE HEMMUNGSLOSER DER MUSIKER SICH DEM STOFFLICHEN HINGIBT, DESTO PRÄZISER VERMITTELN DIESE BROCKEN DIE EIGENTLICHE QUALITÄT SEINES BEWUSSTEN EINSATZES, SEINER MEINUNG UND SEINER VORSTELLUNGEN. DER UNTERSCHIED ZWISCHEN DER SCHÖNEN, EINGÄNGIGEN UND DER DER SPANNEND, ERHABENEN TONWAHL BERUHT GANZ OFFENSICHTLICH AUF DEM UMSTAND, DASS DAS SCHÖNE SICH OHNE SCHWIERIGKEITEN IN DAS SCHEMA VON KATEGORIEN HINEINPASSEN LÄSST MIT DEM UNSER ERKENNTNISSVERMÖGEN ES BEI EINER ÄSTHETISCHEN BETRACHTUNG BEGREIFT. ANDERS VERHÄLT ES SICH BEI DEN ERHABENEN KLÄNGEN: SIE SIND FORMLOS GRENZENLOS UND OFT UNNACHAHMLICH.### ich werde versuchen möglichst vielen seiten des künstlers #karl boesmann# gerecht zu werden und neben dem interview weitere klangbeispiele einspielen. ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 1. Juli 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die siebenunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hoeren am
samstag - 25. juli 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: special guest DJ alexander ach schuh (wien) & klingklong sommermixtur


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die siebenunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat julii gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

### ganz spontan beglückte DJ alexander ach schuh aus wien die sendung klingklong mit latinrhythmen. zu hören war:

a1 Tania Libertad: RITMO DE NEGROS (Pepe Vasquez) featuring Soda Mama Fall & Marty Thiam Dogo. From: Costa Negra, Lusafrica/Circo13 (2001)
a2 Tania Libertad: LA MULATA (Alberto Tosca) featuring Ousame Toure. From: Costa Negra, Lusafrica/Circo13 (2001)
a3 Hamilton Bohannon: EAST COAST GROOVE (Hamilton Bohannon). Brunswick Rec. (1976)
a4 Hamilton Bohannon: BOHANNON'S BEAT (PT. 1)(Hamilton Bohannon). Brunswick Rec. (1976)
b1 Eddie Palmieri & His Orchestra: TRAGUITO (Empidio Velazques) Vocals Ismael Quintana. From: Molasses, Tico Records 1148 (1967)
b2 Ray Rodriguez y su Orquesta: MI TIMBAL (R. Rodriguez, R. Lew) Vocals Hector Aponte. From: Ray Rodriguez y su orquesta,Cotique records C-1058 (1970)
b3 LARY HARLOW ORCHESTRA: EL MIRI MIRON Vocals Junior Gonzales. From El Judio Maravilloso, Fania Records slp 00490 (1975)
b4 El Gran Combo: GUSAMBA (Rafael Ither) Vocals Andy Montañez. From En Accion, Combo records 1914 (1973)
b5 Willie Rosario: BABARABATIRI (A. Daly, Arr. Edwin Rodriguez) Vocals Tony Vega, Gilberto Santa Rosa from Nuevo Horizontes, BRONCO Records (1984)
b6 Orquesta International: GUAGUANCO A BORINQUEN, Vocals Tito Rojas. From Mima La Pululera, Mavi Records 008 (1974)
b7 Hector Lavoe: PARA OCHUN Vocals Hector Lavoe. From El Sabio, Fania RECORDS JM558 (1980)
b8 Bobby Rodriguez y la Compania: RUCUERDOS DE ARCAÑO Vocals Junior Cordova. From Lead Me To That Beautiful Band, Vaya Records VS43 (1975)

seine sendungen findet ihr hier: 'superfly caliente' latin soul radio show hosted by alexander ach schuh ### sat 4-6pm superfly 98.3 fm (wien 98.3 fm) worldwide stream http://www.superfly.fm/ ### http://www.superfly.fm/new/no_cache/djsshows/calienteblog.html

danach lief der klingklong-sommermix. weder geeignet für gute laune, noch für easy-listening! dazu geht es quer durch alle stile von wahrem jazz bis falschem free-jazz, gemeinen noise, heimlichen techno, knorke improvisierter musik. die playlist kann unter klingklong@fsk-hh.org angefordert werden ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Montag, 1. Juni 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die sechsunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hoeren am
samstag - 27. juni 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der gitarrist und komponist adreas paolo perger


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die sechsunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat juni gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal dreht sich in klingklong alles um den österreichischen gitarristen und klangkünstler #andreas paolo perger#. zwischen wien, bolzano und münchen pendelnd entwirft andreas paolo perger einen anderen blick auf das instrument "gitarre". mit seinem "5.1 surround guitar concert" schafft er einen neuen raumklang, indem jede gitarrensaite auf einem einzelnen lautsprecher abgebildet wird. alle sechs saiten bzw. lautsprecher wirden im raum verteilt und so ganz anderes und teilweise sehr fragmentiert hörbar. ich sprach mit andreas paolo perger über dieses projekt, aber auch über zahlreiche andere aspekte seiner arbeit. in der sendung wird ein konzertmitschnitt vom 6. maerz 2009 in der freitagsmusik zu hoeren sein. ### wer jetzt schon etwas erfahren und hören möchte: http://www.andreas-paolo-perger.at ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Donnerstag, 30. April 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die fuenfunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hoeren am
samstag - 30. mai 2009 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: das hamburger festival „blurred edges“. eine bilanz


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die fuenfunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hoererinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geraeuschschnipsel, toene und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat mai gekuert wurde, hoert ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal dreht sich in klingklong alles um das hamburger festival „blurred edges“. Vom 1. bis zum 15. Mai 2009 fand in hamburg das festival für akutelle musik statt. der verband für aktuelle musik (VAMH – www.vamh.de) stand wieder koordinierend zu seite unter dem dach des verbands konnten wieder zahlreiche orte fuer improvisierte, aktuelle und neue Musik konzerte organisieren. In der sendung spiele ich zahlreiche konzertmitschnitte und spreche mit aktivistinnen des VAMH ueber das festival "blurred edges", das 2009 zum dritten mal stattfand. ### infos zu "blurred edges" und zum VAMH unter: http://www.vamh.de ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###



klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die vierunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 25. april 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: noerz (wien)


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die vierunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat april gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal dreht sich in klingklong alles um #noerz# aus wien. das duo spielt elekro-akustische musik und war im april in hamburg und berlin auf tour. in der sendung spreche ich mit Andreas Trobollowitsch (prepared guitar, live electronics, melodica, radios, objects) und Johannes Tröndle (cello, live electronics) über ihre musik und sende allerlei konzertmitschnitte von der aktuellen tour. ### wer jetzt schon neugierig ist, klicke auf: http://www.myspace.com/noerznoerz ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Freitag, 6. März 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die dreiunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 28. maerz 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: drei unheilige koeniginnen


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die dreiunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat maerz gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

diesmal dreht sich in klingklong alles um die #drei unheiligen königinnen#. #georgia ch. hoppe# an blasinstrumenten und verschiedenen kleininstrumenten, #krischa weber# am cello und #sylvia necker# an der raumstation, fanden sich am 6. januar 2006 zusammen, um am feiertag "drei heilige könige" die #drei unheiligen königinnen# zu gründen. in der sendung werden auszüge eines konzertmitschnitts vom 6. februar 2009 zu hören sein. außerdem äußern sich die royalties zu den neuesten klatschgeschichten aus ihren königshäusern. ### wer jetzt schon etwas von den koeniginnen hören möchte: hattp://www.neckersche-tonexperimente.de/?d_u_k ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Samstag, 7. Februar 2009


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die zweiunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 28. februar 2009 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: gefunden und zugeflogen


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die zweiunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat februar gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

die sendung steht diesmal unter dem motto: #gefunden und zugeflogen#. aufnahmen und konzertmitschnitte, die mir auf eine bestimmte art und weise aufgefallen sind, werden dieser ausgabe von klingklong zu hören sein. seid also gespannt! ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 31. Dezember 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die einunddreissigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 31. januar 2009 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der amerikanische bassist #jair-rohm parker wells#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die einunddreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat januar gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im mittelpunkt der sendung steht diesmal der amerikanische bassist #jair-rohm parker wells#. momentan in europa auf tour, hat er auch in hamburg station gemacht. in einem interview gab er auskunft über seine zugänge zu improvisierter musik, free-jazz und experimentell-elektronischer musik. Dementsprechend werden auch aus diesen sparten musikbeispiele von und mit #jair-rohm parker wells# zu hören sein. wer jetzt schon auf die musik von jair-rohm parker wells neugierig geworden ist, klicke auf: http://www.myspace.com/jairrohm ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Donnerstag, 4. Dezember 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die dreissigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 27. dezember 2008 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: Angelika Sheridan (Köln) und Ute Völker (Akkordeon)


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die dreissigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat dezember gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im mittelpunkt der sendung steht diesmal eine neue CD, die im herbst 2008 unter dem titel "leuchtfische" erschienen ist. angelika sheridan (flöte) und ute völker (akkordeon) entwerfen darauf "klangreden" oder einfacher gesagt: improvisationen als kompositorische interaktion, die beiden musikerinnen sind im interview zuhören und kommentieren ihre neu erschienene cd, die in der sendung komplett zu hören sein wird. jetzt schon neugierigen sei die website http://www.utevoelker.de empfohlen. ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Donnerstag, 30. Oktober 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die neunundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 29. november 2008 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der amerikanische bassist #jair-rohm parker wells#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die neunundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat november gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im mittelpunkt der sendung steht diesmal der amerikanische bassist #jair-rohm parker wells#. momentan in europa auf tour, hat er auch in hamburg station gemacht. in einem interview gab er auskunft über seine zugänge zu improvisierter musik, free-jazz und experimentell-elektronischer musik. Dementsprechend werden auch aus diesen sparten musikbeispiele von und mit #jair-rohm parker wells# zu hören sein. wer jetzt schon auf die musik von jair-rohm parker wells neugierig geworden ist, klicke auf: http://www.myspace.com/jairrohm ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Mittwoch, 15. Oktober 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die achtundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 25. oktober 2008 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: die hamburger konzertreihe #freitagsmusik#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die achtundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat oktober gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im mittelpunkt der sendung steht diesmal die konzertreihe #freitagsmusik#. vor sieben jahren begann eine gruppe von vier hamburger musikerinnen und musikern jeden monat konzerte für frei improvisierte musik und adhoc kompositionen zu organisieren. bis heute finden jeden 1. und 3. freitag im monat konzerte im linken laden (kl. schäferkamp 46) statt. im studio wird #joachim lützow#, einer der organisatoren, mit mir konzertmitschnitte der letzten monate kommentieren und zur konzeptionellen idee der freitagsmusik auskunft geben. wer jetzt schon auf diese konzertreihe neugierig geworden ist, klicke auf: http://www.freitagsmusik.de ### mehr zur sendung #klingklong# unter: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Montag, 8. September 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die siebenundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 27. september 2008 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: das hamburger duo #pingpong#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die siebenundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat september gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im mittelpunkt der sendung steht diesmal das hamburger duo #pingpong#. die beiden hamburger #klemens kaatz# und #robert klammer# haben sich erstmalig im August 2005 zum aktuellen Duo zusammen gefunden. #pingpong# spielt elektronische improvisationsmusik, die sich einer zuordnung zu gängigen genres weitgehend entzieht. im musikalischen dialog werden sowohl analoge als auch digitale synthesizer, sowie zusätzliches elektronisches und nicht-elektronische equipment verwendet, darunter zither und akkordeon. während r. klammer vor allem von improvisationsmusik, freeJazz und neuer musik geprägt ist, hat k. kaatz seine musikalischen wurzeln stärker im rock. in der sendung werden beide musiker live im studio fragen zu ihrem musikalischen kontext beantworten und zahlreiche musikbeispiele mitbringen ### wer mehr zur sendung #klingklong# wissen möchte, klicke auf: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Dienstag, 5. August 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die sechsundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 30. august 2008 - 20:00 bis 23:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der tübinger gitarrist #thomas maos#

"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die sechsundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat august gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

der tübinger gitarrist #thomas moas# war vor kurzem in hamburg, um eine neue CD aufzunehmen. diese gelegenheit habe ich genutzt, um ihn für ein interview vor das mikrophon zu holen. in der sendung werden die diversen und sehr unterschiedlichen projekte vorgestellt. hörproben und infos zu thomas maos finden sich unter: http://www.elektrogitarre.de ### wer mehr zur sendung #klingklong# wissen möchte, klicke auf: http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Donnerstag, 3. Juli 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die fuenfundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 26. juli 2008 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: #freudenberger-hoenig-wegner (freiburg)#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die fünfundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat juli gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

vergangenen monat war das trio #freudenberger-hoenig-wegner# bei der hamburger konzertreihe für improvisierte musik #freitagsmusik# zu gast. in der sendung werde ich den konzertmitschnitt, ein interview mit den drei freiburger musikern und zusätzliche soundbeispiele vorstellen.
kostproben des freiburger sounds finden sich unter: http://www.anti-matter-plant.org ### wer mehr zur sendung #klingklong# wissen möchte, klicke auf:
http://www.klingklong-fsk.blogspot.com ###
am studiomikrophon: sylvia necker ###

Dienstag, 10. Juni 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die vierundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 28. juni 2008 - 23:00 bis 01:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der hamburger label #ahornfelder#


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die voerundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat juni gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

„ahornfelder is between sound and music, between harmonies and deconstruction, between drawings and paper waste”, diese programmatische erklärung ist auf der website des hamburger labels #ahornfelder# zu lesen. #ahornfelder# veröffentlicht tonträger, aber auch gedrucktes. von dem labelmacher alexander schubert erfahren wir in einem interview mehr. außerdem stelle ich zusammen mit alexander in der sendung musik des labels vor. jetzt schon neugierig? dann auf die seite: http://www.ahornfelder.de/ gehen ### wer mehr zur sendung #klingklong# wissen möchte, klicke auf: http://klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###

Sonntag, 27. April 2008


klingklong
sendung für improvisierte musik und neue klangwelten

die dreiundzwanzigste ausgabe der sendung ist zu hören am
samstag - 31. mai 2008 - 20:00 bis 24:00 uhr

in hamburg antenne 93.0 mhz oder kabel 101,4mhz
themenschwerpunkt diesmal: der polnische noise-künstler tomasz wiracki


"klingklong" ist eine monatliche sendung für improvisierte musik und neue klangwelten, die jeden letzten samstag des monats auf FSK zu hören ist ### die dreiundzwanzigste ausgabe von "klingklong" beginnt zunächst mit hinweisen auf aktuelle konzerte und veranstaltungen, die sich improvisierter musik widmen ### danach präsentiere ich das "klingklong des monats" und das "wort des monats", die ich wieder zu einer neuen #klanglandschaft# zusammengefügt habe. hörerinnen und hörer sind aufgerufen mir pro monat geräuschschnipsel, töne und worte per e-mail zu schicken, die dann teil der pro sendung immer weiter wachsenden #klanglandschaft# werden sollen. einsendungen bitte an: klingklong@fsk-hh.org. ### welches "klingklong des monats" und welches "wort des monats" im monat mai gekürt wurde, hört ihr in der sendung. schaltet ein! ###

im märz 2008 war #tomasz wiracki# bei der hamburger konzertreihe für improvisierte musik #freitagsmusik# zu Gast. wiracki spielte ein einstündiges ambientlastiges, aber auch noiseartiges set, das in der sendung in voller länge zu hören sein wird. außerdem habe ich wiracki zu seiner musik interviewt. das interview wird mit vielen musikbeispielen unterlegt und stellt den hamburger hörerinnen und hörern den polnischen noice-künstler, der seine wurzeln in der alten neuen musik von john cage hat, in der aktuellen ausgabe von klingklong vor. kostproben von wirackis sound finden sich unter: http://www.myspace.com/wiracki ### wer mehr zur sendung #klingklong# wissen möchte, klicke auf: http://klingklong-fsk.blogspot.com ### am studiomikrophon: sylvia necker ###